Samstag, 5. Dezember 2020

Mein November 2020


Gesehen
Den Adventskalender, den die Maus für den Lieblingsmann und mich gemacht hat (öffnen dürfen wir natürlich erst ab Dezember :)).

Gelernt
Wie das alles mit Onlineyoga funktioniert und wie wir das am besten mit Offlineyoga (Yoga im Studio) kombinieren.

Gelesen
Die vier Ziele des Lebens – Dan Millman
Journals – Kurt Cobain
Was ich gelernt habe – John Strelecky 
Tiny Beautiful Things – Cheryl Strayed

Gemacht
Die Yogastunden auf hybrid umgerüstet, so dass die Teilnehmer entweder ins Studio kommen oder von Zuhause aus teilnehmen können.
Eigentlich die Zaubershow von Peter Marvey besucht und wellnessen in Luzern (wurde aber alles abgesagt :().

Gehört
"Die Welt wird nicht schneller, sie wird effizienter."

Mittwoch, 4. November 2020

Mein Oktober 2020



Gesehen
Die erste Kommunion vom Gottibueb.
Wie der Lieblingsmann das tollste Holzaufbewahrungsgestell des Quartiers (potenziell sogar der ganzen Stadt) gebaut hat.
Einen Regenbogen, der zum Goldtopf führt.

Gelernt
Oder viel mehr realisiert: Ich bin ein Schisshas geworden. Es war mir im Klettegarten grad recht, dass das eine Kind nur auf der unteren Tour bleiben wollte.

Gelesen
The Big Five for Life – John Strelecky
Einfach mal nichts tun – Tim Collins
How to break a Terrorist – Matthew Alexander
Der Elefant verschwindet – Haruki Murakami
Traumsammler – Khaled Hosseini
Sex ist verboten – Tim Parks
Gespräche mit Gott, Band 1 – Neal Donald Walsh

Gemacht
Eine Woche im Alphotel genossen und gewandert.
Eine Yogalehrerin verabschiedet und eine neue im Team begrüsst.
Roger der Raumluftreiniger in der Yogafabrik installiert.
Ein Glücksstein gemalt.
Den Kindergeburtstag der Maus nachgefeiert.
Maskenentuis für das neu Yogafabrik produzieren lassen.

Mittwoch, 7. Oktober 2020

Mein September 2020


Gesehen
Den Nachtwächter in Bülach.
Vom Bett direkt auf den See in den SwissTubes.

Gelesen
Das Gleichgewicht der Welt – Rohinton Mistry
Letzter Mann im Turm – Aravind Adiga

Gemacht
Mit Gummiboot und SUP den Rhein runtergegondelt.
Aromayoga mit den tollen Ölen von Doterra.
Ein tolles Familienwochenende am Thunersee.
Yoga auf meinem Yogadeck <3
Meinen ersten Levelabschluss im Wing Tsun.

Dienstag, 15. September 2020

Mein August 2020


Gesehen
Den Fahnenschwinger am 1. August oberhalb von Crans Montana.
Wie der Bär seine Schulkarriere startet.

Gelesen
Das iT-Prinzip – Cate Austin, Nora Brown, Stella Dunn
Christina, Bewusstsein schafft Frieden – Christina von Dreien
Göttinnen altern nicht – Christiane Northrup
Hochsensibel, was tun? – Sylvia Harke

Gemacht
Aus Wachsresten neue Teelichter gemacht.
Dem Bär beim Kochen einer Linsenlasagne geholfen.
Sommerferien im Tessin - mit Zelt am Lago di Lugano.
Ein SUP ins Tessin bestellt und da dann jeden Tag damit ausgenutzt.
Auf dem Campingplatz den Geburtstag der Maus gefeiert.
Mit einer Freundin am Rhein gesessen und vegane Crépes gegessen.
Wieder mal mit meiner Schwester diniert.

Gehört
Die Alphornspieler neben dem Fahnenschwinger.

Dienstag, 11. August 2020

Mein Juli 2020


Gesehen
Den wunderschönen Sommergarten auf dem Lindenhof Bülach (und dort fein gegessen).
Wie die Maus eine Woche alleine zu den Grosseltern ins Tessin gefahren (und wieder zurückgekommen) ist :)

Gemacht
Im Luzernersee gebadet und gesupplet.
Ferien im Wallis mit tollen Wanderungen an Wasserläufen entlang.
Unseren Pool in der Abendsonne genossen.
Eine kleine Sommerwanderung.
Mit der Maus aufs Zeugnis angestossen.
Schriftliche Interviews der Maus ausgefüllt.

Donnerstag, 9. Juli 2020

Mein Juni 2020


Gesehen
Ein Corona-konformes Flötenkonzert (alle Flötisten haben gleichzeitig bei sich zuahuse gespielt).

Gemacht
Die erweiterte Stärnli-Häkeldecke für den Bär fertiggestellt. 
Drei Tage in Corona-Quarantäne geblieben und währenddessen den Schwager geschickt, die Aushilfyogalehrerin von unterwegs aufzugabeln, weil die wegen Zugausfall steckengeblieben ist...
Richtig coole Ventis für die Yogafabrik gepostet (also cool im Sinne von hübsch, weil cool sind sie ja dann sowieso ;)).

Dienstag, 16. Juni 2020

Happy Hochzeitstag


Und hier noch die Geschichte hinter dem Hochzeitstagshochglanzfoto: Am Abend vor dem Hochzeitstag mussten wir mit einem Kind zum Coronatest antraben. Wir bekamen die Info, dass wir alle zuhause bleiben müssen, bis das Resultat da ist. Ich also flugs eine Vertretung für meine Montagsstunden organisiert und aufs Resultat zu warten begonnen (das am Montagabend da sein sollte).

Am Montag ruft dann 30 Minuten vor Yogastundenbeginn nicht die Ärztin mit dem Resultat an, sondern meine verzweifelte Vertretung, die wegen Personenunfall im Zug feststeckt. Ich bin ja zuhause, könnte rechtzeitig im Studio sein und einspringen - aber nein, warte, da war ja was... Wenigstens kann ich von zuhause aus die Teilnehmer informieren und organisieren, dass das Studio offen ist. Irgendwann fährt der Zug dann zum nächsten Bahnhof und der Schwager düst in einer Spontanaktion los, um meine Yogalehrerin von diesem Bahnhof (nicht dem Yogafabrik-eigenen 😜) ins Studio zu bringen. Der Abend war also immerhin arbeitstechnisch gerettet, ein Resultat bekamen wir jedoch auch auf Nachfrage nicht ("Nach 18 Uhr haben wir noch nie einen Befund bekommen. " - Schade...)

Am Dienstag nochmals die ganze Bande zuhause (die Kids erfreut über die unerwarteten Freitage – wir mit dem Anspruch, doch noch irgendwie ein bisschen Arbeit erledigt zu bekommen), immer noch kein Resultat. Bei der Nachfrage am Mittag bekamen wir über mehrere Anrufe unsererseits verteilt die Info, dass die Testmaschine kaputt gegangen ist und der Test nochmals ausgewertet werden muss (das Kind wollte sich schon auf den Weg machen, nochmals eine Probe abzugeben "Dann kann sie nochmals das Klämmerli ans Ohr stecken und mit dem Bürsteli im Hals kitzeln" 😝). Bei erneutem Nachfragen um halb sechs die Info, dass sie noch nichts bekommen habe. Und um 17.39 Uhr dann der erlösende Anruf: "Es sind grad nochmals Befunde reingekommen, ihr Kind ist negativ." Geht doch 😜

Was wir gelernt haben: Nie zur Sicherheit bei Medi24 anrufen, wenn man da mal mit jemandem geredet hat, kommt man nicht mehr aus den Fängen raus.

Was für ein starker Abschluss des verflixten siebten Ehejahrs!

Mittwoch, 10. Juni 2020

Mein Mai 2020



Gesehen
Wie das neue Schild für die Yogafabrik montiert wurde.
Wie der Lieblingsmann seine Drohne in der Glatt versenkt hat.
Wie unser Haus neu gestrichen wurde und das Gerüst wieder abtransportiert wurde.

Gelesen
Platzspitzbaby – Michelle Halbheer
Eva (Wie alles begann) – William Paul Young

Gemacht
Viel im Pool gebadet.
Cedro grilliert.
Ein paar Velotouren.
Die Yogafabrik vermessen und Plätze für die Matten abgeklebt, damit wir wieder öffnen konnten.
Aus der Trennline (der beiden Teilnehmergruppen) im Studio eine yogische Verbindungslinie gemacht.

Dienstag, 12. Mai 2020

Mein April 2020


Gesehen
Die neue Zaubershow der Maus.
Wie unsere Solaranlage ans Netz ging.

Gelesen
Die Netzflickerin – Maarten 't Hart
Mediale Medizin – Anthony William
Das 7-Minuten-Versprechen – Mark Whitwell

Gemacht
Nichts, weil Corona (zumindest hat es sich so angefühlt).
Die Schliessung der Yogafabrik bis mindestens 11. Mai verlängert.
Das letzte Mal das Haus meiner Kindheit und Jugend besucht.
Sämchen aufgezogen.
Den Geburtstag vom Tiger gefeiert.
Coronafrustshopping: einen neuen Wasserkocher (ohne Plastik).
Viel Zeit draussen verbracht.
Ferien abgesagt.
Yoga über den Computer unterrichtet (seltsame Erfahrung).


Dienstag, 14. April 2020

Mein März 2020


Gesehen
Zwei alte Schulfreunde beim gemeinsamen Nachtessen und Geschichten erzählen 😀
Wie ein kleiner Virus die Welt auf den Kopf stellen kann.
Wie der Göttibub seine Geschenke auspackt (via Skype).

Gelernt
Wie man Beruf und Kinder unter einen Hut bringt, wenn die Kinder nicht zur Schule gehen (na ja, das habe ich so einigermassen gelernt).

Gelesen
Achtsam morden – Karsten Dusse
Bergfried – Oskar Freysinger
Du bist ok, so wie du bist – Kathrina Saalfrank
Aussöhnung mit dem inneren Kind – Erika J. Chopich, Margaret Paul
Die illegale Pfarrerin – Christina Caprez

Gemacht
Mit der ganzen Familie und Grossmami und Grosspapi den Winter auf dem Snowboard ausklingen lassen.
Mit viel Sushi die Geburtstage von mir und meiner Schwester gefeiert.
Die Yogafabrik aufgrund der "ausserordentlichen Lage" auf unbestimmte Zeit (vorerst bis 19. April) geschlossen 😢
Die Kinder Zuhause unterrichtet.
Den Geburtstag vom Neffen über Skype gefeiert.
Vor Rührung geweint, weil ich Spenden für die zwangsgeschlossene Yogafabrik bekommen habe.

Dienstag, 10. März 2020

Mein Februar 2020


Gesehen
Wie der Tiger die Silbermedaille im Skirennen gewonnen hat.
Meine Yogamädels mal wieder (und mit ihnen geyogat).
Der Vorhang der Yogafabrik in der richtigen Länge 😂
Dass es bei uns diesen Winter doch noch mal geschneit hat.

Gelesen
Himmelssucher - Ayad Akhtar
Wozu wir da sind - Axel Hacke

Gemacht
Mal wieder ein Kleinkind gehütet (hat supi funktioniert :)).
In der schönsten Ferienwohnung von Rosswald die Sportferien verbracht (ziemlich sicher sogar in der schönsten Ferienwohnung, in der ich je war 😍).
Mal wieder einen Adventure-Room :)

Dienstag, 11. Februar 2020

Mein Januar 2020


Gesehen
Oh Alpenglühn! in den Kammerspielen Seeb.

Gelernt
Wie man Wing Tsun macht (also begonnen zu lernen ;)).

Gelesen
To Love an Let Go – Rachel Brathen
Sei glücklich, nicht perfekt – Anja Zeidler
Das Washington-Dekret – Jussi Adler Olsen

Gemacht
Das neue Jahr gefeiert.
Veganen Königskuchen gebacken.
Mit der Schwester gebruncht und Theater geschaut.
Ein neues Hobby gestartet.
Feine Grünkohl-Chips (die Kinder können nicht genug davon bekommen :)).

Mittwoch, 15. Januar 2020

Mein Dezember 2019


Gesehen
Das Krippenspiel vom Tiger.
Wie mein neuer Vorhang für die Yogafabrik vieeel zu kurz ist 😱

Gelesen
Becoming – Michelle Obama
The Bookseller of Kabul – Asne Seier

Gemacht
Weihnachten gefeiert.
Einen Strategieworkshop für den Verwaltungsrat des S&B Instituts.
Gebadet im Solebad.
Nachbars grosse Raketen im Garten steigen lassen.

Mein Mai 2021

Gesehen Die neue Lewa-Savanne im Zoo Zürich. Wie Elmer Citro hergestellt wird. Das Kloster von Einsiedeln .  Gelernt Wenn man einen Camper...