Montag, 28. September 2015

Montagsmenü 86: Tofuwürfel mit Trauben


Das Rezept für 4 Personen

500gTofu nature
1dlOrangensaft
2ELSojasauce
1ELEssig
1/4TLChiliflocken
1
grosse Zwiebel
200gweisse Trauben
200gblaue Trauben
2ELRapsöl
1TLTomatenpüree
1dlGemüsebouillon
1ELMaisstärke


Salz, Pfeffer

1. Tofu in etwa 1,5 cm grosse Würfel schneiden. Orangensaft, Sojasauce, Essig und Chiliflocken dazugeben und alles gut mischen. 10 Minuten marinieren.

2. Zwiebel halbieren und in Streifen schneiden. Trauben je nach Grösse halbieren. Tofu abgiessen, Marinade auffagen und beiseitestellen. Tofu im Öl 3 bis 4 Minuten kräftig anbraten. Zwiebel und Tomatenpüree kurz mitbraten. Mit beiseitegestellter Marinade und Bouillon ablöschen und etwas einkochen lassen.

3. Maisstärke in wenig Wasser auflösen. In die Sauce einrühren. Trauben beigeben. Sauce 2 bis 3 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

(Rezept aus Green Gourmet – Das nachhaltige Kochbuch der Migros)  


So habe ich gekocht
Weil ich keine Chiliflocken hatte und auch nicht extra kaufen wollte, habe ich etwas Sambal Olek dazugegeben. Den Tofu habe ich etwas länger mariniert, würde aber meiner Meinung nach eine deutlich längere Einwirkzeit vertragen (bis zu mehreren Stunden).

Das meinen Mann und Kinder
Die Kinder mochten es, der Mann war nicht so ganz begeistert, weil er "so asiatische Sachen ja eh nicht so mag".

Mein Fazit
Ich fand es superlecker und werde es bestimmt wieder kochen. Das nächste Mal nehme ich woh kein Parfümreis, sondern normalen Reis, dann kommt dem Mann vielleicht auch weniger die Idee von "asiatischen Sachen" ;)

Montag, 7. September 2015

Montagsmenü 84: Zucchini-Risotto mit Gotgonzola


Das Rezept für 4 Personen

1
Zwiebel
1ELOlivenöl
1
Zweiglein Thymian
300gRisottoreis
2dlWeisswein
9dlGemüsebouillon
500gZucchini
150gGorgonzola


Salz, Pfeffer

1. Zwiebel fein hacken. Öl erwärmen, Zwiebel und Thymian andämpfen. Reis beigeben, unter Rühren glasig dünsten.

2. Wein dazugiessen, vollständig einkochen. Bouillon nach und nach beigeben, sodass der Reis immer knapp damit bedeckt ist. Reis unter Rühren bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten köcheln.

3. Thymian herausnehmen. Zucchini dazureiben, etwa 4 Minuten fertig köcheln. Gorgonzola in kleine Stücke schneiden, beigeben, Risotto würzen.
 
(Rezept aus der Coopzeitung)


So habe ich gekocht
Genau so, wie's im Rezept steht.

Das meinen Mann und Kinder
Ich war mir ziemlich unsicher, ob der Gorgonzola bei den Kindern ankommt. Hab' dann mal vorsichtig wenig draunter gemischt und sie haben's gegessen. Als die Maus dann den Käse nicht mehr drunter gemischt haben wollte, sondern einfach so essen, dachte ich "Das war's". Zu meiner grossen Verwunderung fand sie den Käse aber lecker. Auch der kleine Tiger mochte das Risotto inklusive Gorgonzola. Dem Mann habe ich es wohlweisslich mit einem anderen Käse serviert und der war auch happy damit.

Mein Fazit
Schmeckt lecker und man kann ganz schön viel Gemüse reinpacken ;)

Donnerstag, 3. September 2015

Mein August 2015

 

Gesehen
Das Bülacher Nacht Café, dieses Jahr auch einmal kurz von der anderen Seite der Bar
Den tollsten Outdoor-Spielplatz in Grächen
Wie das bei der Air Zermatt so abgeht
Die ganzen Verwanden vom Liebling am Familienfest

Gelernt
Das richtige Ausführen von Asanas, Kontraindikationen, Varianten davon und ganz viel mehr

Gelesen
Angela's Ashes – Frank McCourt

Gemacht
Den ersten August und den Geburtstag der Maus in Flims verbracht
Im eiskalten Caumasee geschwommen
Geburtstag der Maus gefeiert
Den Liebling zum Geburtstagsdinner ausgeführt
Ein Kinder-Openair besucht und mich von der Maus schminken lassen (ich durfte dann aber auch :))
Die coolste Bar am Bülacher Nacht Café
Einen Menüplan für die ganze Woche geschrieben, mit dem Vorsatz, das jetzt so beizubehalten
Sommerferien in Grächen
Outdoor-Brot gebacken
Meine nicht mehr verwendete Nagellacksammlung verschenkt

Mein Mai 2021

Gesehen Die neue Lewa-Savanne im Zoo Zürich. Wie Elmer Citro hergestellt wird. Das Kloster von Einsiedeln .  Gelernt Wenn man einen Camper...