Montag, 24. Januar 2011

Liebe Nachbarn

Falls wir zwischen Januar und April - offengestanden nicht ganz unerwarteterweise - auch noch waschen müssen: Sollen wir dann auch einfach euren Namen durchstreichen und unseren hinschreiben? Oder könnt ihr uns ein paar eurer frischgewaschenen Kleider ausleihen?


Montag, 17. Januar 2011

Prinzipienreiter

Manchmal lohnt es sich, ein Prinzipienreiter zu sein. Beispielsweise, wenn die UBS einem schreibt, per Ende Jahr werde das Ex-Studenten-Konto in ein normales Konto umgewandelt - dann die Umwandlung aber klammheimlich einen Monat früher vollzieht.

Ich hatte aufgrund der bevorstehenden Umwandlung nämlich brav per Ende Jahr mein Konto gekündigt, sah dann aber auf meiner Dezember-Abrechnung keine pauschale Kontogebühr wie beim Ex-Studenten-Konto üblich, sondern eine Einzelabrechnung. Nicht der Preisunterschied von 1.30 zu meinen Ungunsten hat mich aufgeregt, sondern die Frechheit, dass das Konto bereits früher umgewandelt wurde. Also habe ich bei meiner Ex-Bank angerufen.

Dame am Telefon: Ich kann versuchen, Sie mit dem zuständigen Team zu verbinden... Oder was wollen Sie?
Ich: Ich will, dass Sie mir den zuviel bezahlten Betrag auf mein neues Konto überweisen.
Dame am Telefon: Ok, ich werde das so weiterleiten.
Ich: Bis wann kann ich mit der Erledigung rechnen?
Dame am Telefon: Ich schreibe dazu, dass sie das Geld in den nächsten Tagen erwarten.

Dann, drei Tage später einen Anruf. Der Herr wollte sich zwar nicht entschuldigen, hat mir aber für das Missgeschick 20 Key-Points angeboten - die hab ich dann genommen ;)

Dienstag, 4. Januar 2011

Residenz Zürich aufgehoben

Was ich von meiner alten Wohnung vermissen werde:
  • dass die Waschmaschiene nur 12 Treppenstufen von meiner Wohnung entfernt war
  • die kleine nachtaktive Maus, die an der Ecke Bederstrasse/Steinentischstrasse wohnt
  • der freundliche Herr, der in der Post Enge arbeitet
  • dass das Tram fast vor die Tür fährt
  • die nahegelegene Migros, die auch am Sonntag geöffnet ist
  • Sihlcity, das quasi um die Ecke lag
  • die vielen süssen alten Damen, die sofort aufgeblüht sind, wenn man im Treppenhaus ein paar Worte mit ihnen gewechselt hat

Und was nicht:
  • dass die Wohnung im Erdgeschoss lag
  • der komische Typ vom obersten Stock, der einem im Treppenhaus gerne angaffte, aber nicht ein einziges Mal zurückgegrüsst hat
  • Lärm von den Autos
  • Hausgeist Sam
  • der fehlende Balkon
  • die superempfindliche Tapete, die nur schon vom Anschauen schmutzig wurde
  • die Stöckelschuhe der Frau über mir (die ich aber zugegebenermassen seither nur noch ganz selten gehört habe)

Samstag, 1. Januar 2011

Mein Dezember 2010

Gesehen
Weihnachtsmänner und Engel auf Harleys.
Premiere von Flying Diamond.
Die Informatikausstellung im Verkehrshaus.
Länger leben.
Lichterschwimmen in Zürich.
Der letzte schöne Herbsttag.

Gelernt
Wenn man beim Arbeiten das Gefühl hat, nach Hause gehen zu müssen, sollte man das auch tun. Sonst kann es passieren, dass man seinen Kaffee über die Tastatur verteilt :(
Anis sind nicht die Samen von Fenchel.

Gelesen
Paul Auster - The Locked Room

Gemacht
Brownies, Spitzbuben und Mailänderli gebacken.
Die Steuererklärung vom Liebling kurz vor der Verhaftung desjenigen fertiggestellt.
Den Berg hochgekraxelt und mich dabei in meinem Vorsatz bestärkt gefühlt, nächstes Jahr wieder richtig Sport zu machen.
Vom Christkindlimarkt in Strasbourg mit dem Schiff (schlafend) zum Christkindlimarkt in Colmar gefahren.
Eingepackt und ausgepackt aka umgezogen.
Gotti geworden (der Kleine steckt aber noch im Bauch ;)).
Das Thermalbad neben meinem Haus getestet.
Beim Adventskalender von Exila gewonnen.
Mit dem Liebling dem UPS-Lieferwagen nachgejagt, damit dieser unsere Weihnachtskarten rausrückt.
Gefühlte 10-Millionen-Tausend Kilos in den dritten Stock geschleppt.
Kurz vor Neujahr in der neuen Wohnung eingeschlafen, dann aber dieses doch noch rechtzeitig auf dem neuen Balkon gefeiert.

Mein Mai 2021

Gesehen Die neue Lewa-Savanne im Zoo Zürich. Wie Elmer Citro hergestellt wird. Das Kloster von Einsiedeln .  Gelernt Wenn man einen Camper...